Theoriekultur - Wiki
Projekte /
Erbe Und Neubeginn

 

"Klöster der Zukunft" ist eine geistige Familie, die in der Erkenntnis oder Intuition hin zu gemeinschaftlichen Lebensformen wurzelt. Wir glauben dass solche gemeinschaftliche Lebensformen der Inspiration und Vision bedürfen, der Forschungsarbeit und Selbstvergewisserung. Unsere geistige Familie setzt sich aus religiösen und nichtreligiösen Menschen zusammen, und hat sich im Juni 2012 in Seebenstein mit dem ersten Symposion Stille und Fülle konstituiert. 2013 war nun die Folgeveranstaltung:

Klöster der Zukunft 2 - Erbe und Neubeginn

Symposium 12.5. im Rahmen des Forums der DunaVision2013 im Stift Melk

KLÖSTER DER ZUKUNFT 2: Erbe und Neubeginn

Von der monastischen Vergangenheit und Gegenwart lernen -
Räume für gemeinschaftliche Arbeit an den Aufgaben von heute schaffen

Klöster der Zukunft ist eine Serie von Gesprächen, Treffen, Vernetzungen
zwischen Menschen und Gemeinschaften, die sich von Merkmalen klösterlicher
Lebensstile inspiriert und angezogen fühlen.
Der Sinn dieses Prozesses ist die Förderung neuer kreativer Gemeinschaftsprojekte,
die einen Beitrag zur Lösung der Probleme der gegenwärtigen Gesellschaft leisten.
Dabei wollen wir im Geist freundschaftlicher Verbundenheit mit den traditionellen Klöstern
einen freien und offenen Dialog führen und Gebiete der Zusammenarbeit erkunden.

Monasteries Of The Future is a process and network that seeks
to connect people and communities inspired and attracted by features of monastic lifestyles.
The purpose is to enable and facilitate new collective creative endavours
facing the pressing issues of our time.
It is crucial that we engage in a fee and open dialogue with traditional monasteries
in a spirit of friendly connectedness.''


/Aufruf /Programm /Organisation (intern) /Links /Photos


alter Link: http://www.thinkcamp.eu/wiki/display/DV/09.05.-12.05.+Forum+Melk

(C) Die Autoren changed: 27. Dezember 2015